Titel mit Tb & the BBQ-Scouts

Ort

Jahr/Dauer

Grillweltmeister 2008, WBQA

Steenhuvel, Belgien

2008-2011

Int. Berlin BBQ-Champion

Berlin

2009-2010

Deutscher Grillmeister der Profis 2009, GBA

Osterholz-Scharmbeck

2009-2010

Jack Daniels-BBQ, 1st. Homeland Dish

Lynchburg, USA

2009-2010

Int. Berlin BBQ-Champion

Berlin

2010-

Deutscher Vize-Grillmeister der Profis 2009, GBA

Gotha

2010-2011

Kein Titel, aber 1. Platz Fisch, 1. Platz Rind,                      7. Platz Gesamtwertung

Wattwil, Schweiz

2010

Vize-Grillweltmeister, 2011, WBQA

Gronau

2011-2013

Deutschlands bestes Grillteam 2011

Gronau

2011-2012

 

An alle Grillwettkampf-Interessierten:

 

Lassen Sie sich von Blendern nicht täuschen.

Um Irritationen und Mißverständnisse zu vermeiden, möchten wir an dieser Stelle ein paar grundsätzliche Unterschiede im Bezug auf die teilweise inflationär verwendeten Titel "Grill-Meister", "Deutscher Grill-Meister", "Grillkönig" und "Grill-Weltmeister" aufzeigen:

1) "Grill-Meister" oder "Grillmeister" darf sich im Prinzip jedermann nennen, denn diese Bezeichnung ist nicht geschützt und wird auch nicht von irgendeinem Verband vergeben.

2) "Deutscher-Grillmeister" ist der Titel, der von der German Barbecue Association an die Sieger bei den jeweiligen "Deutschen Grillmeisterschaften" vergeben wird.

Dabei gilt es zu unterscheiden, ob die Person, bzw. genau genommen das betreffende Team, in der Amateur- oder Profiwertung gewertet wurde und ob es sich dabei um die Gesamtwertung aus allen Gängen oder nur um einen einzelnen Gang handelte (z.B. wäre dann richtig: Sieger in der Kategorie Fisch und nicht Deutscher Meister Fisch).

3) Der "Deutsche Grillkönig" ist der Teamchef des Teams, das bei der Deutschen Grillmeisterschaft die Gesamtwertung der Profis gewonnen hat.

4) Der Titel "Grill-Weltmeister" oder auch "BBQ-World-Champion" wird von der World Barbecue Association im Rahmen der Grillweltmeisterschaften vergeben.

Diesen Titel trägt nur das Gesamtsiegerteam, obwohl es auch hier Sieger in den einzelnen Gängen gibt.

Wir waren bisher im einzigen deutschen Team, das jemals bei einer Weltmeisterschaft (2008 in Belgien) den Gesamtsieg erringen konnte. Alle anderen Teams, auch wenn sie einen Gang gewonnen haben, nennen sich zu unrecht Weltmeister.