· 

Sauerbraten-Knödel-Burger

 

Einen Sauerbraten mal Outdoor zu zubereiten stand schon länger bei uns auf dem Programm. Nun war es endlich soweit, doch Ihn wie üblich nur in einem Bräter zu machen erschien uns zu einfach. Also mussten Pelletgrill, Roaring Dragon, Dutch Oven und der neuen Kochstelle hinhalten.

 

Zutaten

1,5 kg Rindfleisch, vom Bug

2 EL ÖL

 

Für die Marinade:

1 L  Wasser

3  Karotten

8  Wacholderbeeren

1 TL  Pfefferkörner

3  Gewürznelken

1 L  Essig

1 Stange Lauch

4  Lorbeerblätter

2 TL  Senfkörner

1  Chilischote

2 EL  Zucker

 

 

 

 

Für die Soße

750 ml  Rotwein

250 ml  Marinade

2 EL  Preiselbeeren

2 EL  Demi Glace

30g  Schokolade, gerieben

Salz, Pfeffer

Honig


 

 

 

 

 

Für die Marinade Essig und Wasser in ein Gefäß geben. Die Gemüse putzen und kleinschneiden. Gemüse mit den Gewürzen in das Essigwasser geben, den Sud kurz aufkochen, das Fleisch hineinlegen und abkühlen lassen. Danach das Fleische ca. eine Woche gekühlt, darin marinieren.

 

           


Das Fleisch aus der Marinade nehmen und trockentupfen.  

 Den Pelletgrill auf 90°C vorwärmen und das Fleisch ca. eine Stunde smoken.


 

Einen Teil der Marinade hinzufügen und alles zugedeckt ca. 2,5 Stunden bei 140°C im Pelletgrill lassen. Unser Braten hatte eine KT von 87°C.

 

 

Nun etwas Öl im Dutch Oven erhitzten und den Braten von allen Seiten gut anbraten.


 

 

 

 

Den Sauerbraten "rupfen" und die "Schneebällchen " in der Mitte teilen.

Auf eine Knödelhälfte etwas Fleisch und Soße geben, dann die zweite Hälfte auflegen.

 

Schmeckt auf lecker mit Rotkohl.

 

In der Zwischenzeit den Rotwein, etwas von der Marinade in einem Topf einreduzieren. Preiselbeeren, Demi Glace und Schokolade hinzufügen. Alles mit Pfeffer und Salz abschmecken. Falls die Soße zu sauer sein sollte, kann man diese mit Honig abmildern.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0